SPD Kuppenheim

 

Veröffentlicht in Presse im Wahlkreis
am 05.11.2015 von SPD KV Rastatt / Baden-Baden

SPD Stammtisch

Auf Einladung der Genossen der Rastatter Riedgemeinden kam der Abgeordnete aus dem Stuttgarter Landtag Ernst Kopp in den Gasthof Adler zum SPD-Stammtisch nach Plittersdorf. In der gut besuchten Gaststube wurde Ernst Kopp freudig empfangen. In seiner kurzen Eröffnungsrede zog er Bilanz aus der Regierungsarbeit der Grün-Roten Landesregierung. Er hob besonders die Fortschritte beim Hochwasserschutz im Rahmen des „Integrierten Rheinprogramms“ hervor, das von der Vorgängerregierung sträflich vernachlässigt worden war. Kopp stellte aber auch klar, dass die erforderlichen Baumaßnahmen nicht von heute auf morgen umgesetzt werden können.

Veröffentlicht in Presse im Wahlkreis
am 29.11.2010 von Ernst Kopp MdL

Die BNN berichtete wie folgt:

SPD sieht sich als Anwalt sozialer Themen
Bäderkonzept: Ortsverein Gernsbach im Gespräch mit Gaggenauer Initiativen

4 000 Euro an Gaggenauer Tafel gespendet

Mit Kreisvorsitzendem Jonas Weber und Landtagskandidaten Ernst Kopp konnte Vorsitzender Heinz-Volker Faßnacht bei der Jahreshauptversammlung des SPD-Ortsvereins zwei Parteifunktionäre aus „höherer“ Ebene als Gäste begrüßen. Weber stellte die anstehenden Parteiaufgaben in Kurzfassung vor. Nachdem Projekte wie „Soziale Stadt“ mit dem Ziel, Ortsteile zu stärken, den Einsparungen der Regierung zum Opfer gefallen seien und vor dem Hintergrund teils inakzeptabler Reallöhne sehe er die SPD als „Anwalt sozialer Themen“.

Veröffentlicht in Presse im Wahlkreis
am 17.11.2010 von Ernst Kopp MdL

Einig war sich Nils Schmid mit den beiden Kandidaten für die Landkreise Rastatt und Baden-Baden, Ernst Kopp und Armin Zeitvogel: Die Landesregierung hat keine Kompetenz beim Umgang mit den Menschen und Ihren Sorgen. Die Bürger haben die Klientelpolitik von CDU und FDP satt. Die Presse berichtete wie folgt:

Presse im WahlkreisGedenkstunde zum 9. November

Veröffentlicht in Presse im Wahlkreis
am 09.11.2010 von Ernst Kopp MdL

In einer Gedenkstunde zum 9. November gedachte die SPD- Rastatt den Opfern der Pogromnacht 1938. Klaus Winterhoff las hierzu zeitgenössische Texte auf dem Rastatter Marktplatz vor. Die Namen der ermordeten Rastatter Mitbürger verlas Bernd Schlögl.