SPD Kuppenheim

 

Lars Castellucci berichtet auf Einladung von Gabriele Katzmarek am 9. Februar über Flüchtlingspolitik

Veröffentlicht in Ankündigungen

„Die Welt ist aus den Fugen geraten", so beschreibt Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier die aktuelle weltpolitische Lage. Viele Menschen suchen in unserem Land Schutz vor Verfolgung und Krieg. Auch Deutschland steht in Folge dieser Schieflage vor großen Herausforderungen.

„Wenn Menschen, die vor Mord, Terror und Krieg fliehen, zu uns kommen, müssen wir uns als Gesellschaft daran messen lassen, wie wir mit ihnen umgehen. Gerade in der aktuellen Flüchtlingsdiskussion wird aber oft vieles durcheinander gebracht. Eine menschenwürdige Unterbringung, eine gute Medizinversorgung und die Aussicht auf schnelle Integration in die Gesellschaft, sind für mich als Sozialdemokratin nur die wichtigsten Säulen einer humanen Flüchtlingspolitik. Diese kann nur im Dialog mit den Bürgerinnen und Bürgern gelingen“, so die SPD-Bundestagsabgeordnete Gabriele Katzmarek.

Aus diesem Grund kommt der Innenpolitiker und stellvertretender Landesvorsitzender der SPD Baden-Württemberg Prof. Dr. Lars Castellucci ins Rastatter Kellertheater. Auf Einladung des SPD-Kreisverbands und der Rastatter Bundestagsabgeordneten Gabriele Katzmarek sollen Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit bekommen, sich über die aktuelle Flüchtlingspolitik und ihre Auswirkungen zu informieren. Auch der Praxisbezug soll hergestellt werden. So wird Miriam Alaoui, Sozialarbeiterin der Flüchtlingsunterkunft in Rastatt, einen Einblick in die Herausforderungen im alltäglichen Leben der Flüchtlinge geben.

Die Veranstaltung findet statt am Montag, 9. Februar, 19 Uhr, im Kellertheater, Herrenstraße 24, in Rastatt.

 

Homepage Gabriele Katzmarek